skip to Main Content
51GcBv6x-FL._SX411_BO1,204,203,200_
Amazon Link

Praxis der Wärmeübertragung

Autor: Marek, Rudi; Nitsche, Klaus

Schade. Das Buch ist nicht lesbar und für mich vollkommen nutzlos. Dabei liegt es nicht am Inhalt, sondern am unglaublich schlechten Layout. Wie ein Verlag einem Autorenteam, das offensichtlich viel Arbeit in das Buch gesteckt hat, dies antun kann, ist mir ein Rätsel. Als Ingenieur und Unternehmer bin ich sicher kein Profi im Textsatz. Aber wenn ich ein Buch aufschlage und keine Ahnung habe, wo ich hinschauen soll, den Wald vor lauter Bäumen unmöglich sehen kann und auf einer zufällig aufgeschlagenen Seite zehn verschiedene Schriftgrößen, -arten und –farben zähle, bin ich sicher, dass es nicht nur an mir liegt.

Das Buch wäre sicher nicht schlecht. Die Autoren, Prof. Rudi Marek und Prof. Klaus Nitsche von der Hochschule Deggendorf, erklären sehr viele Aspekte der Wärmeübertragung: Grundlagen, Massen- und Energiebilanzen, stationäre und instationäre Wärmeleitung inkl. sehr viele Aspekte der Berechnung von Rippen und Nadeln, Konvektion, Strahlung sowie die Auslegung von Wärmetauschern. Eigentlich nichts, was die Welt noch nicht gesehen hätte – aber oft hilft eine etwas andere Darstellung, um gewisse Sachverhalte noch besser zu verstehen.

Besonders hervorzuheben sind die zahlreichen, offenbar mit viel Liebe und Humor entwickelten Beispiele und Aufgaben. Im Gegensatz zu „typischen“ Beispielen im Stile von „Berechnen Sie den Temperaturverlauf einer Kugel im Fall x“, sind es bei Rudi Marek und Klaus Nitsche Orangen, Melonen oder Bierdosen, deren Temperaturänderung berechnet werden sollen. Fotos von Orangen, wo bei einer ein Achtel weggeschnitten wurde und mit Hilfe von Zahnstochern ein Koordinatensystem „implementiert“ wurde, oder „Dosenananas-Stücke“ als Volumenelemente in Zylinderkoordinaten machen es sehr anschaulich.

Fazit: sicher ein gutes Buch, aber in diesem Layout nicht lesbar.

WIR VERWENDEN COOKIES. Indem Sie weiter unsere Seite benutzen, erklären Sie sich mit unseren Bestimmungen zur Verwendung von Cookies einverstanden.

Back To Top
×
Show

100% Kostenlose Berechnungsprogramme


Sparen Sie Zeit bei der Berechnung von:
Wärmetauschern
Mischtemperatur
Hydraulischer Durchmesser
und vieles mehr...

*Mit dem Klick auf „Anmelden“ stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Marketingzwecken im Rahmen unserer Datenschutzerklärung zu. Ihre Daten sind bei uns sicher und werden vertraulich behandelt.